Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

RSS-Feed anzeigen

Rohkost Tagebuch von Angelika

Blütenduft in der Luft, Orkos Bestellung

Bewertung: 1 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
Grüß Euch, Ihr Lieben!

Diese Woche hatte ich eine Orkos-Lieferung.
Es ist immer wieder eine Freude, sie zu bekommen.
Bemerkenswert ist, dass man nur eine Paketpauschale bezahlt, obwohl es oft riesige und schwere Pakete sind, manchmal auch mehrere.
Die Pakete sind manchmal so hoch getürmt, dass sie leider dennoch auseinandergehen und ggf vom Paketdienst geflickt werden.
Vielleicht ist das nur beim längeren Transport nach Österreich so.
Aber meist wird alles gut wieder eingepackt wie hier.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	orkos-freuchtelieferung-1.jpg 
Hits:	29 
Größe:	196,8 KB 
ID:	4465

Cassia Fistula war wieder dabei und getrocknete Ananas und Mangos, die auch meine Familie gerne ißt.
Bei den Avocados hatte ich leider vorwiegend sehr reife bekommen, sodass ich sie diesmal nicht länger aufheben konnte sondern gleich in der Umgebung verteilte.
Wer bestellt, sollte deshalb immer den Reifegrad mit angeben. Z.B. nicht reif, mittel reif oder sehr reif.
Wenn man keine reifen oder überreifen möchte, sollte man das dann auch sagen/schreiben.
Das hatte ich diesmal vergessen. Aber macht nix, ist nun wieder in Erinnerung.
Immerhin war es eine gute fette Sorte, die überall Anklang fand.
Weil solche Ware gibt es im normalen Handel nicht.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	orkos-fruechtelieferung-2.jpg 
Hits:	38 
Größe:	555,1 KB 
ID:	4466

Dann habe ich auch eine frische Ananas gekauft - die teilen wir uns gerne.
Und Datteln. Wir haben ja kein Brot und keine Mehlspeisen im Haus.
Für meinen Mann ist das dann die zarte Quelle der Versuchung für Kohlenhydrate.
Und natürlich Kochbananen/Gemüsebananen/Planta.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	orkos-fruechtelieferung-3.jpg 
Hits:	30 
Größe:	530,0 KB 
ID:	4467

Auch Guaven habe ich bekommen. Sie duften wunderbar und schmecken auch sehr gut.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	orkos-fruechtelieferung-guaven.jpg 
Hits:	24 
Größe:	489,6 KB 
ID:	4468

Hier sind sie aufgeschnitten. Ich werde sie wohl im Laufe der nächsten Woche essen.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	guaven1.jpg 
Hits:	27 
Größe:	607,7 KB 
ID:	4469

Diese Mispeln sind gegen die Guaven eher neutraler.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mispeln.jpg 
Hits:	32 
Größe:	617,4 KB 
ID:	4470

Hier der ganze Einkauf - auch ein Korb für eine liebe Freundin war dabei.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	orkos-fruechtelieferung-alles.jpg 
Hits:	35 
Größe:	651,0 KB 
ID:	4471

Dieser wird immer sehr schön eingepackt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	orkos-fruechtelieferung-korb.jpg 
Hits:	37 
Größe:	629,7 KB 
ID:	4472

Ich habe mitbekommen, dass manche von Bananen-Eis schwärmen.
Das hatte ich dann mal kürzlich aus Neugierde probiert.
1 - 3 normale Bananen geschält und im Ganzen eingefroren und später mit etwas Wasser im Hochleistungsmixer zu Eisbrei gemacht. Aber die Creme sperrte mir jedesmal unangenehm, ein gewisse Säure stieg auf.
Ich dachte mir, vielleicht schmeckt das mit einer reifen Gemüsebanane besser.

Und da ich eine Orkos-Lieferung hatte, wo ein paar der Gemüsebananen schon sehr reif waren, fror ich kurzerhand zwei ein. Hier sind sie aufgetaut - ca. 300 g.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	planta-banane.jpg 
Hits:	27 
Größe:	594,3 KB 
ID:	4473

Da ich meiner Familie zum ersten Mal wieder Creme-Eis machte, bereitete ich mir als Alternative diese Bananen-Eiscreme zu. Es waren nur diese Gemüsebananen und etwas Wasser und sonst nix.

Nicht nur die Farbe ist einmalig. Ja, da ist weder Vanille, Dotter noch Safran oder ähnlich färbendes dabei.
Der Geschmack war im Vergleich zur normalen Obstbanane ... super-gut.
Das mache ich mir vielleicht wieder einmal.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	planta-eis.jpg 
Hits:	22 
Größe:	476,2 KB 
ID:	4474

Letztes Wochenende fiel es mir schon auf: Alles duftet nach Blüten. Heute war es nochmal ärger. Fliederblüten, Löwenzahnblüten und viele andere, wie ein Orchester.
Wir gingen schweigend wie auf den Wolken der Düfte in einem Parfumflascherl.
Nur besser und leichtfüßiger!

Derzeit gibt es wieder die Löwenzahnblumen-Explosion wie jedes Jahr im Frühjahr, wo so viele auf einmal blühen.
Später dann wieder vereinzelt.
Sie duften wunderbar und schmecken leicht süßlich.
Unbedingt zu empfehlen!

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Loewenzahn.jpg 
Hits:	27 
Größe:	228,3 KB 
ID:	4475

Knoblauchsrauke:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	knoblauchrauke.jpg 
Hits:	31 
Größe:	551,1 KB 
ID:	4476

Beinwell:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	beinwell.jpg 
Hits:	31 
Größe:	576,4 KB 
ID:	4480

Beifuß:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	beifuss.jpg 
Hits:	27 
Größe:	251,6 KB 
ID:	4478

Wieder hervorkommender Liebstöckel, Schnittlauch und Feldsalat im Hochbeet:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	liebstoeckl.jpg 
Hits:	25 
Größe:	293,8 KB 
ID:	4477

Oregano in der Wiese. Wir überlegen ihn mangels Wiese und großen Flächen mal größer werden zu lassen.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	oregano.jpg 
Hits:	29 
Größe:	610,8 KB 
ID:	4479

Wie schon zuletzt erwähnt, liebe ich körperliche Bewegung als HIT oder Ausdauertraining (Tanzen, Cross-Trainer, ..) oder auch mit Handeln derzeit sehr.
Nach dem Training auf der Wohnzimmerbank.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	af-2016-04-17-nach-training.jpg 
Hits:	38 
Größe:	176,0 KB 
ID:	4481

Liebe Grüße
Angelika

"Blütenduft in der Luft, Orkos Bestellung" bei Google speichern "Blütenduft in der Luft, Orkos Bestellung" bei del.icio.us speichern

Aktualisiert: 17.04.16 um 19:43 von Angelika

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Rohkost-Tagebuch

Kommentare

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. Avatar von Mela
    Danke für deinen schönen Bericht mit so vielen Bildern!

    Der Geschenkskorb ist wirklich schön! Ei. Geschenk anlässlich Geburtstag?

    Bananeneis aus nur Bananen oder mit manchmal irgendeiner anderen Frucht (z.B. Beeren oder Marillen) habe ich mir vor einigen Jahren häufig gemacht. Hatte das damals furchtbar gern.
    So reif sehen die Plantas für mich gar nicht aus auf den Bildern (die von der Orkoslieferung).

    Bei euch blüht schon der Flieder? Wow! Bei uns dauerts noch. Aber Löwenzahnexplosion haben wir auch schon. Und sooo vieles anderes! Es ist wirklich eine sehr schöne, duftende Jahreszeit.
    Isst du die Knoblauchsrauke auch dann noch noch, wenn sie blüht? Ich finde, sie schmeckt dann irgendwie anders als vorher, wenn sie nicht blüht...

    Oregano vermehrt sich so viel ich weiß sehr rasch und gut. Ich hab zwar keinen Garten / keine Wiese vor der Türe, sondern überwiegend nur Asphalt und Schotter, aber voriges Jahr sind selbst hier relativ viele Oreganos aus Asphaltritzen gewachsen. Ich hab mich darüber im Gegensatz zur Vermieterin gefreut! Sie sagte aber, ich soll es ausreißen, weil es hässlich aussehe.

    Wofür steht die Abkürzung HIT? Ich kenne sie nur im Sinn von Histamin Intoleranz...
  2. Avatar von Angelika
    Wegen dem Flieder: Es ist volkstümlich genannter Wilder Flieder, aber ein Rosengewächs und auch Traubenkirsche genannt. Rosengewächs Blüten riechen öfter sehr gut und intensiv. Insbesondere bei solch blütenreichen Sträuchern. Hier ein Link dazu: http://www.gartendatenbank.de/wiki/prunus-padus

    Der Korb war für etwas ähnliches wie ein Geburtstag.

    Die Plantas setzten schon weißen Edelschimmel an. Länger zu warten oder nicht zu verwerten würde bald grünen oder schwarzen Schimmel bewirken auf der Schale. Und das würde mindestens Pickel bedeuten (= nicht gesund dann).
  3. Avatar von Angelika
    Frühlingsduft-Fee:
  4. Avatar von Mela
    Ohje... Bei mir haben Plantas/Kochbananen fast immer schon auch dunklere Flecken, wenn ich sie esse. Das find ich jetzt gar nicht gut.
  5. Avatar von Angelika
    Wieso, wenn sie nicht grün/schwarz schimmelig sind, ist das kein Hinweis auf Schädlichkeit. Die kann innen fast schon flüssig sein und alles ist in Ordnung.
    Durch ungünstige relative-Feuchte-Bedingungen entsteht doch erst Schimmel. Das muss bei dir gar nicht sein.
  6. Avatar von Mela
    Doch, auf der Schale sind schon häufig so weiß-blau-schwarz-grünliche Punkte...
    Innen aber einwandfrei...

    Kann ich sie so nicht mehr essen?
  7. Avatar von Angelika
    Riechen diese Stellen dann muffig?
  8. Avatar von Mela
    Hm, da hab ich noch nie dran gerochen, um ehrlich zu sein. Werde es bei nächster Gelegenheit machen und danm berichten, vielleicht auch ein Foto machen. Dürfte ich es dir per Email dann schicken???
    (fürs Forum ist die Datei zu groß und das mit dem Verkleinern hab ich bisher noch nicht hinbekommen...)
  9. Avatar von Angelika
    Kannst du, aber wie schon mal geschrieben kannst du mit WhatsApp Fotos mit geringer Datenmenge machen und abrufen.
    Bitte ... IMMER riechen vor dem Essen! Insbesondere auch bei rohen Lebensmitteln ist das mehr als dienlich!!!
  10. Avatar von Angelika
    HIT = Training mit hoher Intensität, meist dafür kürzer, ggf mit mehr Kraft und meist gekoppelt mit ausdauernden Übungen.
  11. Avatar von Mela
    Ich wundere mich über mich selbst, warum ich bei den Plantas/Koch-/Gemüsebananen da noch nie gerochen habe, denn für gewöhnlich beschnuppere ich den Großteil meines Futterlis... Find ich gut, dass es zum Thema wurde.

    HIT = Training mit hoher Intensität, meist dafür kürzer, ggf mit mehr Kraft und meist gekoppelt mit ausdauernden Übungen.
    Danke, nun hab ich wieder was dazugelernt.
  12. Avatar von Mela
    Ach ja, wegen der Knoblauchsrauke wollte ich noch fragen: merkst du da geschmacklich auch einen Unterschied zwischen nicht b-blühender und blühender Pflanze?
    Mir schmeckt sie irgendwie nicht mehr sonderlich, wenn sie dann blüht.
  13. Avatar von Susanne
    Zitat Zitat von Mela
    Mir schmeckt sie irgendwie nicht mehr sonderlich, wenn sie dann blüht.
    Die Blätter der Knoblauchsrauke schmecken mir nur, wenn sie ganz jung sind. Wenn die Pflanze blüht, esse ich lieber die Blütenstände bzw. später die Samen.
  14. Avatar von Angelika
    Zitat Zitat von Mela
    Ach ja, wegen der Knoblauchsrauke wollte ich noch fragen: merkst du da geschmacklich auch einen Unterschied zwischen nicht b-blühender und blühender Pflanze?
    Mir schmeckt sie irgendwie nicht mehr sonderlich, wenn sie dann blüht.
    Wie empfindest du die Geschmacksveränderung? Und gibt es Unterschiede vom Standort (Wald, Fluss etc)?
  15. Avatar von Angelika
    Zitat Zitat von Mela
    Ich wundere mich über mich selbst, warum ich bei den Plantas/Koch-/Gemüsebananen da noch nie gerochen habe, denn für gewöhnlich beschnuppere ich den Großteil meines Futterlis... Find ich gut, dass es zum Thema wurde.
    Danke, ich finde auch, dass dies gerade in diesem Forum gerne öfter Thema sein kann. Für Rohkost ist nichts wesentlicher als Sinneseindrücke und ggf Körperreaktionen.
  16. Avatar von tatjana
    Aber manche Kräuter oder Gemüse riechen gar nicht, ob man sie reibt oder drückt oder zerkleinert. Sie sind irgendwie "geruchslos".
  17. Avatar von Mela
    Wie empfindest du die Geschmacksveränderung? Und gibt es Unterschiede vom Standort (Wald, Fluss etc)?
    Die Blätter schmecken für mich dann generell herber, bitterer, egal von welchem Standort.
  18. Avatar von tatjana
    Das würde ich auch sagen, nach der Blüte sind die Blätter (bei Knoblauchsrauke) bitterer, genau, so wie Mela sagt. Deswegen suche ich die Pflänzchen vor der Blüte, die haben auch grössere Blätter (schattiger Standort): Und sie sind dann jungfräulich lecker, frischer, saftiger. Die Samen von der Rauke habe ich noch nie probiert, werde aber unbedingt tun, wenn es so weit ist.
  19. Avatar von Angelika
    Interessant.
    Ich finde, dass die Knoblauchsrauke im Winter eher mal bitter schmeckt. Wobei, "bitter" schmecke ich mehr bei anderen Pflanzen(ordnungen).
    Hier hatte ich sie auch fotographiert: http://www.rohkostforum.net/entries/...st-Weihnachten (6. Foto von unten).
    Jetzt finde ich die Knoblauchsrauke eher schärfer als zuvor, vermutlich wegen den Senfölglykosiden, Knoblauchöl und ätherischen Ölen - jetzt wo mehr Sonne da ist, bilden sich wohl mehr davon.
    Ein schöner Link dazu ergänzend: https://wildpflanzenliebe.wordpress....oblauchsrauke/
  20. Avatar von Angelika
    Noch eine Frage dazu: Esst ihr ein paar Blätter bzw. Blüten der Knoblauchsrauke immer sofort, so mache ich das oder hebt ihr sie etwas auf?
    Knoblauch/Knoblauchöl kann ja auch bitter werden. Also im Salat kann ich es mir schon vorstellen, dass das dann vermehrt bitter schmecken könnte.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte